Kunden
Login »

Tel +49 (0) 6172 – 267 8219

8. Juli 2020
Was sich Privatkunden wirklich in der Beratung wünschen

Wird es in der Zukunft noch analoges Private Banking geben? Gibt es noch einen Berater den man anrufen oder persönlich treffen kann? Viele glauben, dass immer mehr in das digitale Zeitalter übergeht und das menschliche/persönliche vernachlässigt wird.

Die Beratungsfirma zeb hat in 100 direkten Interviews festgestellt, welche Bedürfnisse und Themen für Privatkunden wichtig sind. Das wichtige zuerst: Alle Kunden waren sich einig, dass ihnen ein persönlicher Kundenberater und die Beratung sehr wichtig sind. Der Grund liegt darin, dass die Welt immer komplexer und schneller wird und man sich hier erst einmal zurechtfinden muss.

Persönlich und emotional waren den Kunden folgende Kriterien wichtig: Eine regelmäßige und persönliche Beratung, zeitliche Entlassung, das sich jemand um den Kunden kümmert und auch über den Tellerrand hinausschaut. Gerade in Bezug auf Erben und Vermögenssteuerung.

Das Thema „Digitale Angebot“ bzw. „Preis-Leistung“ wurden erwähnt waren aber nicht das wichtigste Kriterium. Meiner Meinung nach muss es daher weiterhin das traditionelle Private Banking geben. Zusätzlich muss auch das digitale Angebot in Form eines ganzheitlichen Vermögensüberblicks anhand einer App oder auch Beratung hinsichtlich Robo-Advisor angeboten werden!