Kunden
Login »

Tel +49 (0) 6172 – 267 8219

15. Juli 2017
So schützen sich Anleger vor den schwarzen Schafen der Finanzindustrie

Rendite und Risiko sind zwei Seiten derselben Medaille.

Wer eine hohe Rendite will, muss dafür auch kontrolliert hohe Risiken eingehen. Oder anders ausgedrückt: Bietet eine Kapitalanlage eine im Vergleich zum Markt sehr hohe Verzinsung, dann sollten bei Investoren sämtliche Alarmglocken läuten. Anlegern entstehen in Deutschland jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe durch Anlagebetrug und unrealistische Renditeversprechungen. Wer das vermeiden möchte, sollte bei der Überprüfung von Angeboten einen professionellen Finanzplaner wie die vom FPSB zertifizierten Certified Financial Planer (CFP®-Professionals) hinzuziehen.

Derzeit scheinen sich die Anrufe und Emails, in denen Geldanlageprodukte mit hoch attraktiven Renditeversprechungen angeboten werden, bei vielen potenziellen Anlegern zu häufen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) jedenfalls warnt auf ihrer Website explizit vor unseriösen Produktanbietern. Im aktuellen Marktumfeld, Negativzinsen und kaum Ertrag im Anleihen Bereich, ist dies sicherlich nicht verwunderlich.

Aus diesem Grund sollten Anleger bei allen Anlageprodukten aktuell sehr genau hinsehen.

Mit der Hilfe von CFP®-Finanzplanern Anlegerfallen vermeiden

Vom FPSB Deutschland zertifizierte Finanzexperten genießen die anerkannt beste Ausbildung in diesem Bereich und sind den Ethikgrundsätzen des Verbandes verpflichtet. Seit 2005 bin ich in Besitz der Zertifizierung und habe eine entsprechende Expertise, Sie vor unseriösen Produkten zu schützen.

Haben Sie Fragen“ Gerne nehme ich mir Zeit hierfür!